Grüner Veltliner

Mit Abstand die wichtigste Rebsorte Österreichs
Er reicht von leichten, spitzigen Weinen mit pfeffriger Würze, bis hin zu spät gelesen Reserveweinen mit großem Reifepotenzial. Im Laufe der Jahre entwickelten sich die spätgelesenen klassifizierten Lagen zu hochfeinen, packenden, oftmals leicht cremigen Spitzenweinen, die zu den besten Weißweingewächsen der Welt gezählt werden.
Übrigens ist der Grüne Veltliner auch als Weißgipfler bekannt und weder mit dem roten noch dem frühroten Veltliner verwandt.

Filter

1–12 von 38 Ergebnissen werden angezeigt